Mein Kampf

Es folgt eine kurze Satire von Michael Auksutat, die auf freitum.de erschienen ist. Der gebildete Leser versteht, dass diese Satire eine gelungene Erklärung ist, den heutigen Islam mit Koran in Deutschland richtig zu interpretieren und einzuordnen.

Die Form der Satire wurde der PC und der eigenen Sicherheit halber gewählt.

„Freitum“ ist ein Organ der Anarchokapitalisten. Politisch lässt sich der Anarchokapitalismus in das starre politische System der westlichen Staaten mit Ausnahme Griechenlands nicht einordnen. Anarchisten stehen links von Kommunisten, bilden politisch den linksten Rand. Wirtschaftlich stehen Kapitalisten als Antisozialisten rechts.

Ich wäre liebend gerne ein Anarchokapitalist, allein mir fehlt der Glaube – und das Geld.

Die SS: Den Nationalsozialismus bloß falsch interpretiert.

Letztendlich ist es ja so, dass die SS den zweifellos friedlichen Kern des Nationalsozialismus pervertiert und junge, perspektivlose Leute radikalisiert hat. Die Mehrheit der Mitglieder der NSDAP ging ganz normal ihren Tagesgeschäften nach und es sind zahlreiche Berichte bekannt, nach denen Eltern hilflos daneben standen, wenn ihr Sohn, gestern noch ein ganz normaler Hitlerjunge, der sein Leben genoss, plötzlich in einer schnittigen Hugo-Boss-Uniform wie gehirngewaschen von der Endlösung fabulierte.

Auch und gerade im Reichssicherheitshauptamt gab es moderate Kräfte, mit denen man durchaus über eine friedliche Zukunft der unterschiedlichen Volksgruppen im Reich diskutieren konnte.

Man muss viele Forderungen des Führers im historischen Kontext sehen, und darf vor allem die starke Unterstreichung des Allgemeinwohls nicht außer Acht lassen, sonst hat man „Mein Kampf“ überhaupt nicht verstanden.

Dieses ständige Erwähnen des Holocaust ist doch nichts weiter als Wasser auf den Mühlen der Populisten, die in ihrem Hass ignorieren, dass die weitaus meisten Terroropfer schließlich selbst Deutsche waren!

Erschienen unter

https://www.fischundfleisch.com/anti3anti/mein-kampf-18341

Dieser Beitrag wurde unter Ethik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Mein Kampf

  1. schum74 schreibt:

    Bravo, Michael Auksutat! Endlich ein Islam-Versteher! Ein richtiger.

    Gefällt mir

  2. schum74 schreibt:

    „Diese aus der Gosse gefischte, vor allem für ihre Plagiat-Talente bekannte Religion, bildet sich ein, alles umstürzen zu können, angefangen mit den mosaischen Gesetzestafeln, indem sie sich anmaßt, DAS Gesetz noch vor allen Gesetzen zu sein.
    Die Werte des Islams, das ist das Dhimmitum, die Abschiebung der Frauen und die Bearbeitung ihrer Körper, der Müßiggang, die Nabelschau, die Ablehnung der Nichtmuslime, die Tyrannei, das Unwissen, das Dunkelmännertum, die Steinigung, die Enthauptung, die Herrschsucht, der Terrorismus, der Fatalismus, die Unfähigkeit, sich in Frage zu stellen, der Schleier als Symbol der weiblichen Minderwertigkeit, die Pädophilie, die Nekrophilie, die Zoophilie.“

    Nicht von mir. Wie käme ich dazu, „die Größe, die Sanftheit und die Ehre des Islams“ (Bernard Henri Lévy, 23.12.2010) in den Schmutz zu ziehen? Weiß ich doch, dass wir Mohomme (Aristobulus) die sieben Weltwunder, den Running Spliff, die Briefe der Madame de Sévigné, Heavy Metal und den Zungenkuss u.v.m. verdanken.

    Nein, das ist ein Zitat von Ex-Muslim Dr. Salem Ben Ammar, bei dem es auf eine Todesfatwa mehr oder weniger schon nicht mehr ankommt. Es stammt aus seinem Artikel « Défendre les valeurs de l’islam revient à faire l’apologie de la barbarie nazie » – Die Verteidigung der Islam-Werte läuft auf die Verherrlichung der Nazibarbarei hinaus. (Europe Israël, 5.03.2015)

    http://www.europe-israel.org/2015/03/defendre-les-valeurs-de-lislam-revient-a-faire-lapologie-de-la-barbarie-nazie/

    Gefällt mir

  3. mike hammer schreibt:

    „….GRRRRRRRRRRRRRRRÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖHHHHHHHLLLLLLLllllllllllllll….“

    Gefällt mir

  4. mike hammer schreibt:

    EU entlohnt Terroristen

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s