Jüdische Brunnenvergifter und Juden hassende Aufklärer

Über Jahrhunderte werfen meist Christen und weniger Muslime den Juden vor, Brunnen zu vergiften. Kurz nach den Hass-Vorwürfen werden die Juden vertrieben oder lebendig verbrannt, um den Besitz der Juden zu stehlen. Die Nazis sind nicht die letzten, die nach der bewährten Sitte handeln. In beinahe allen muslimischen Ländern werden Land, Häuser und mobile Wertsachen der Juden geraubt, üblicherweise, wenn sie vertrieben werden. Noch heute erzählt man sich wollüstig und Detail getreu in den meisten muslimischen Ländern, wie Juden Brunnen vergiften. In Syrien trinken die Juden zusätzlich das Blut von Muslimkinder. Nicht nur zu Pessach (Ostern), sondern auch zu allen Nächten des Ramadans.

Zur Vereinfachung beschränken wir uns auf die EU. Wann verschwinden die mittelalterlichen Gräuelmärchen über die jüdischen Brunnenvergifter? Nachdem die Juden bei ihren christlichen Nachbarn protestiert hatten? Nein! Es ist die europäische Aufklärung, die meist von bekannten Antisemiten getragen wird, denen die Liebe zur Wahrheit beinahe genau so wichtig ist wie der Hass auf Juden. Die Aufklärung hilft en Juden, ein wenig.

Doch nun kehren die Gräuelmärchen über die Juden, die Brunnen vergiften, zurück. Diesmal vergiften und stehlen die Juden in Israel den Arabern das Trinkwasser. Selbst der nicht nur äußerlich hässliche oberste Europäer aus Würselen bei Aachen macht mit. Offiziell gibt er sich aufgeklärt judenfreundlich, doch nicht allzu laut, denn er will wiedergewählt werden. Die Zahl der Wähler, die Antisemiten sind, ist bedeutend größer als die Zahl der jüdischen, philosemitischen oder Israel unterstützenden Wähler. Aufklärung hält nicht ewig. Sie ist vorbei. Nicht nur Juden leiden darunter. Auch Stromgebührenzahler und Krebskranke.

Und was tun die Juden gegen die für sie lebensgefährliche Brunnenvergifter-Verleumdung? Sie beschweren sich, weil sie daran glauben, dass das geschriebene Wort hilft. Nebbich! Welcher Judenhasser lässt sich von Argumenten überzeugen? Ich kenne keinen Einzigen! Auch unter den hoffentlich wenigen (?, lieber vielen?) Juden hassenden Lesern dieser Zeilen wird sich keiner finden. Gell D.?

Aufklärung ist passée. Selbst der große Antisemit und Aufklärer Voltaire wird heute kaum gelesen und schon gar nicht verstanden. Denn um Voltaire zu verstehen, muss man selber ein Judenhasser, geläuterter Antisemit oder Jude sein. Die erste und größte Gruppe widerspricht der Aufklärung.

Wir müssen alle akzeptieren, dass das Zeitalter der Aufklärung vorbei ist und nicht so schnell, schon gar nicht zu unserer Lebenszeit wieder aufersteht. Nur so können wir die seltsamen Sprüche der Politiker über Flüchtlinge verstehen, die jeder Aufklärung, Vernunft und Logik Hohn sprechen. Wir können pazifistisch auch gegen Krieg sein, indem wir uns wegdrehen, wie im Falle Aleppo, wo niemand mehr zwischen Realität und Propaganda unterscheiden kann. Wir können plötzlich Trump verstehen und lieben, genauso wie Frau Clinton. Lüge ist Wahrheit und 2 + 2 = 5!

Der moderne Mensch liebt Weltverschwörungen. Wenn in New York ein Wolkenkratzer in sich zusammenfällt und drei Minuten zuvor auf der gegenüberliegenden Straßenseite oder in Duisburg-Marxloh einige herrenlose Schrauben gefunden werden, dann sind die Juden am Wolkenkratzer-Attentat Schuld. Sollten die Schrauben rote Köpfe tragen, dann sind die Hopi-Indianer schuldig. Beide, die Juden und die Hopi-Indianer, sind auch gemeinsam verantwortlich für die Untaten des Islamischen Staates. Beweis: Weder Juden, noch Hopi-Indianer werden in Syrien und im Irak vom IS ermordet.

Um also die Judenhasser von den antisemitischen Brunnenvergiftungslügen abzulenken, müssen wir „Gutmenschen“ Weltverschwörungen finden oder erfinden, die nicht glaubhaft zu klingen brauchen, denn der Dumme (alle Antisemiten sind dumm, selbst die jüdischen) glaubt alles, selbst die Wahrheit.

Der Leser möchte ein Beispiel lesen? Gerne! Putin ist mit Erdogan unzufrieden. Putin freut sich zwar, Erdogan von der NATO zu entfremden, hat jedoch kein Verlangen, jedem Türken-Schwachsinn nachzugeben. Damit ist die Annäherung zwischen NATO (USA, Deutschland, GB) und Russland eingeleitet. Erdogan muss weg! Die gesamte Türkei ist ein Unruhestifter, die ebenfalls verschwinden möge. USA, Deutschland, GB und Russland einigen sich auf die

Sobald Frau Merkel die Bundestagswahlen gewinnt, wird der Plan umgesetzt. Dann redet kein Mensch mehr über Juden. Dann sind es die Türken, die kurdische Brunnen vergiften.

Erschienen unter

https://www.fischundfleisch.com/anti3anti/juedische-brunnenvergifter-und-juden-hassende-aufklaerer-24260

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s